König Laurin

 

Volker Zack lernt sein Filmpferd kennen

 

 

Kinofilm König Laurin (alle drei Hauptpreise beim goldenen Spatz).

 

Mit sechs Pferden und insgesamt fünf Reitern (Kevin, Julien, Vixs, Laurent und Hero) haben wir uns nach Südtirol zu den Dreharbeiten aufgemacht.

Obwohl wir eigentlich keine Berge-Fans sind, waren wir durch die Schönheit der Landschaft beeindruckt.

 

Wir konnten einige Leckerbissen zum Film beitragen: Freiheitsdressur, Lanzenstechen und eine "chute trainee" der Extraklasse!

 

 

Tatort

Zwei unserer Pferde Choco und Omen waren Teil des Tatorts.

 

Hier einige Bilder von "Die Sonne strirbt wie ein Tier" und "Chateau Mort".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hero Horsemanship